Neuigkeiten

Bild von einem Podium mit den Teilnehmenden einer Podiumsdiskussion.

So geht Schnellausbau für den Radverkehr: ADFC-Symposium zeigt starke Beispiele

07.12.2022

Am 6. Dezember fand in Berlin das internationale ADFC-Symposium „Mit Schnellausbau zum Fahrradland 2030“ statt. Zahlreiche internationale Expert:innen präsentierten Beispiele für schnell umsetzbare Maßnahmen zur Stärkung des Radverkehrs.

Fahrradampel

Ampelschaltungen in Hamburg: Autos müssen jetzt betteln

02.12.2022

Die Hansestadt Hamburg kehrt die Ampel-Priorisierung um. Ab sofort haben an einigen Ampeln der Fuß- und Radverkehr Vorrang und der Autoverkehr muss sich das Grün „erbetteln“.

ADFC-Fahrradklima-Test 2022

ADFC-Fahrradklima-Test 2022 ist beendet

02.12.2022

Der ADFC-Fahrradklima-Test 2022 endete am 30. November 2022 - mit einer Rekordbeteiligung. Die Umfrage zählt zu den weltweiten größten Befragungen zur Fahrradfreundlichkeit vor Ort. Ergebnisse werden im Frühjahr 2023 erwartet.

Am 6. Dezember 2022 veranstaltet der ADFC das Symposium „Mit Schnellausbau zum Fahrradland 2030“.

ADFC-Symposium am 6. Dezember

01.12.2022

Per Livestream beim ADFC-Symposium dabei sein: Am 6. Dezember 2022 veranstaltet der ADFC das Symposium „Mit Schnellausbau zum Fahrradland 2030“, bei dem internationale Beispiele aus dem ADFC-Projekt Inno-RADQuick vorgestellt werden.

Grafik mit zwei Radfahrenden, die eine hügelige Landschaft erfahren. Im oberen linken Teil ist auf einen simulierten Riss im Papier ein Faltrad ab, das ist der Gewinn für die Teilnahmen an der Umfrage.

ADFC-Radreiseanalyse startet!

25.11.2022

Die ADFC-Radreiseanalyse startet jetzt! Mit der großen Umfrage zum Radreisen will der ADFC erfahren, worauf Menschen beim Radreisen achten, was ihnen wichtig ist und welche Ziele 2023 im Trend liegen. Alle, die gerne Radreisen, können mitmachen!

Visulalisierung des Solardach-Radwegs in Freiburg.

Erster Radweg mit Solardach in Freiburg

18.11.2022

In Freiburg entsteht der erste Radweg Deutschlands mit einer Photovoltaik-Überdachung. Damit kommen Radfahrende nicht nur immer trocken an, die Überdachung produziert auch Solarstrom.

Oberbürgermeister Dieter Reiter nimmt symbolisch die in München gesammelten Unterschriftenbögen entgegen

Radentscheid Bayern sammelt 100.000 Unterschriften

16.11.2022

100.000 Unterschriften hat der Radentscheid Bayern in den letzten Monaten gesammelt. Einen Großteil davon hat das Bündnis am 16. November in 100 Orten in ganz Bayern persönlich an die jeweiligen Stadtverwaltungen übergeben.

Bremens Verkehrssenatorin Dr. Maike Schaefer auf dem Podium bei der ADFC-BHV 2022.

ADFC-Bundeshauptversammlung mit einstimmigem Appell an Bundesverkehrsminister

14.11.2022

Am 12. und 13. November tagte die ADFC-Bundeshauptversammlung in Bremen. Die rund 140 Delegierten richteten einen dringenden Appell an Bundesverkehrsminister Wissing, die Modernisierung des Straßenverkehrsgesetzes nicht weiter zu verschleppen.

Die Gewinnerinnen und Gewinner des Deutscher Mobilitätspreises 2022.

Deutscher Mobilitätspreis 2022 verliehen

31.10.2022

Mit dem Deutschen Mobilitätspreis prämiert das Bundesverkehrsministerium innovative Projekte sowie herausragende Persönlichkeiten, die die Zukunft der Mobilität neu denken und gestalten. Am 28. Oktober wurden die Preise in Berlin vergeben.

zur Seite Neuigkeiten

Termine

Radtouren

Häufige Fragen

  • Was macht der ADFC?

    Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club e.V. (ADFC) ist mit bundesweit mehr als 200.000 Mitgliedern die größte Interessenvertretung der Radfahrer*innen in Deutschland und weltweit. Politisch engagiert sich der ADFC auf regionaler, nationaler und internationaler Ebene für die konsequente Förderung des Radverkehrs. Er berät in allen Fragen rund ums Fahrrad: Recht, Technik, Tourismus.

    weiterlesen

  • Was bringt mir eine ADFC-Mitgliedschaft?

    Radfahren muss sicherer und komfortabler werden. Wir nehmen dafür – auch Dank Deiner Mitgliedschaft – nicht nur Einfluss auf Bundestagsabgeordnete, sondern setzen uns auf Landes- und Kommunalebene für die Interessen von Radfahrern ein. Für Dich hat die ADFC-Mitgliedskarte aber nicht nur den Vorteil, dass wir uns für einen sicheren und komfortablen Radverkehr einsetzen: Du kannst, wo immer Du mit dem Fahrrad unterwegs bist, deutschlandweit auf die AFDC-Pannenhilfe zählen. Außerdem erhälst mit unserem zweimonatlich erscheinenden ADFC-Magazin Informationen rund um alles, was Dich als Radfahrer politisch, technisch und im Alltag bewegt. Zählen können ADFC-Mitglieder außerdem auf besonders vorteilhafte Sonderkonditionen, die wir mit Mietrad- und Carsharing-Anbietern sowie Versicherern und Ökostrom-Anbietern ausgehandelt haben. Du bist noch kein Mitglied?

    weiterlesen

  • Worauf sollte ich als Radfahrer achten?

    Menschen, die Rad fahren oder zu Fuß gehen, gehören zu den ungeschützten Verkehrsteilnehmern. Sie haben keine Knautschzone – deshalb ist es umso wichtiger, sich umsichtig im Straßenverkehr zu verhalten. Dazu gehört es, selbstbewusst als Radfahrender im Straßenverkehr aufzutreten, aber gleichzeitig defensiv zu agieren, stets vorausschauend zu fahren und mit Fehlern von anderen Verkehrsteilnehmern zu rechnen. Passe Deine Fahrweise der entsprechenden Situation an und verhalte Dich vorhersehbar, indem Du beispielsweise Dein Abbiegen durch Handzeichen ankündigen. Halte Abstand von Lkw, Lieferwagen und Kommunalfahrzeugen. Aus bestimmten Winkeln können Fahrer nicht erkennen, ob sich seitlich neben dem Lkw Radfahrende befinden. Das kann bei Abbiegemanövern zu schrecklichen Unfällen führen. Beachte immer die für alle Verkehrsteilnehmer gültigen Regeln – und sei nicht als Geisterfahrer auf Straßen und Radwegen unterwegs.

    weiterlesen

Bleiben Sie in Kontakt